packender Content

Ihre Besucher lieben aktuelle Inhalte, ebenso wie Suchmaschinen.

„Nichts ist älter als die Nachricht von gestern.“ sagt der Volksmund. Die Rechnung ist einfach: Je attraktiver ihre Webseite, desto interessierter die Besucher und die Suchmaschinen und desto größer die Möglichkeiten, sie zu monetarisieren.

Sie können Ihre Miniseite nach Belieben jederzeit mit eigenen Inhalten aufwerten, darüberhinaus besteht die Möglichkeit, dass ich das für Sie erledige. Entweder einmalig oder auf Monats-Basis. Ich agiere prompt. Versprochen!

Und auch wer lediglich Content, also passende Texte für seine Domains sucht, ist bei mir an der richtigen Stelle. Mein Service in diesem Bereich ist ebenso vielfältig wie die Einsatzgebiete der Texte. Ich liefere Ihnen nicht nur suchmaschinenoptimierte Texte, sondern gleichzeitig auch immer zielgruppengerecht formulierte Texte. Ausserdem kann ich bei Bedarf Ihr Blog mit regelmäßigen Informationen füttern, selbstverständlich in Ihrem Namen. Sie benötigen einen Newsletter oder mehrere Produktbeschreibungen? Kein Problem, dies alles und noch viel mehr ist jederzeit möglich. Und sollte Ihnen ein Text ausnahmsweise einmal nicht gefallen, sind Änderungen natürlich im Preis enthalten.

Ach ja: Texte rechne ich grundsätzlich nicht nach Anzahl der Wörter ab, sondern kalkuliere sie unter Einberechnung meines Recherche- und Zeitaufwandes und erstelle Ihnen gerne ein individuelles und faires Angebot.

…und übrigens:

Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften.

Es ist unklug, zuviel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zuviel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.

Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen

John Ruskin (1819 – 1900)
britischer Sozialreformer